Wie ist ihre Einstellung zu Geld?

Ein wichtiges Kapitel, wenn nicht sogar das Wichtigste! Ohne die richtige Einstellung werden Sie nie zu Geld kommen.

Finden Sie heraus, was Sie wirklich über Geld denken. Mit der unbewußten negativen Einstellung zu Geld verhindern Sie, das es zu Ihnen kommt.

Wie dachten Ihre Eltern, Ver­wandte, Freunde, Nachbarn über Geld?

Welche Sprichwörter und Redensarten zu diesem Thema werden von ihnen gerne verwendet?

Haben Sie Taschengeld bekommen und was haben Sie damit gemacht?

Was erwarteten Ihre Eltern für einen Umgang mit Geld von Ihnen?

 

Geld ist weder ein Heiligtum, das gehütet werden muss, noch ein Werkzeug des Bösen, das man schnellstmöglich wieder loswerden sollte.