Steuertipps zum Jahresende

Steuer sparen

(Bild von Timo Klostermeier / pixelio.de)

Wenn Sie über 50 Jahre alt sind, können sie Sonderzahlungen leisten, um früher in Rente zu gehen.

Bezahlen Sie die Handwerker für haushaltsnahe Dienstleistungen.

Haben Sie Ausgaben für Zähne & Co. Dann bündeln Sie die Ausgaben in einem Jahr, um die Grenze der zumutbaren Belastungen zu übersteigen.

Brauchen Sie noch Arbeitsmitteln? Sie können diese bis 952 Euro sofort abschreiben.

Für Spenden bis 200 Euro reicht der Kontoauszug.

Geben Sie Ihre Steuererklärung 2016 bis zum Jahresende ab!