Wie baue ich mir mit 4.200 Euro einen Wert von 42.000 € auf?

Ich arbeite mich zurzeit in das Thema Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung ein.

Auf zvg-portal.de habe ich ein Objekt in der Zwangsversteigerung gesehen, in das ich auch selber einziehen würde. Ich will es kaufen und vermieten.  Das Prinzip ist, dass der Mieter meine Finanzierung mit der Kaltmiete abträgt. Diese 2-Zimmer-Wohnung hat laut Gutachten einen Verkehrswert von 42.000 €. Der erste Termin, wo 7/10 davon geboten werden muss, ist bereits vorbei. Ich werde beim Termin ein Gebot über 21.000 € abgeben. Mal sehen, ob der Gläubiger dem zustimmt.

Vorher werde ich mich genau in das Gutachten einarbeiten. Die Gegend ist mir seit frühester Jugend bekannt.

Mindestens drei Tage vor dem Zwangsversteigerungstermin muss 1/10 des Verkehrswertes an das Amtsgericht überwiesen werden. Ein beglaubigter Bankscheck mit höchstens drei Tage altem Ausstellungsdatum vor dem Termin würde auch ausreichen. Sollte ich den Zuschlag nicht erhalten, wird das Geld zurück überwiesen.

In loser Folge werde ich über die weiteren Schritte bis zum Kauf berichten.

 

Wie lange geht es noch gut mit Bitcoin?

Dieser Post war nicht geplant. Aber aufgrund der aktuellen Ereignisse schiebe ich ihn dazwischen.

Ich bin im Dezember bei 650 € für einen Bitcoin eingestiegen. Jetzt steht er am 25.05.2017 bei 2.200 € und steigt seit Tagen täglich um 100 €.

Ich werde diese Welle weiterreiten. Eine Empfehlung zum Neueinstieg soll es aber nicht sein.

Warte lieber ab, bis der Bitcoin wieder einen Absturz in der Nähe von 1.000 € hat. Dann werden ich auch noch einmal zugreifen.

In diesen unsicheren Zeiten suchen die Leute wohl einen Wert außerhalb des Geldsystems. Einen inneren Wert hat der Bitcoin eigentlich nicht.

Die dahinterliegende Blockchain-Technologie wird unsere Welt massiv verändern.

Ich habe mein Haus verkauft

Mit einem schuldenfreien Haus in die Rente ist ein Wunschtraum. Da haben was die Finanzminister gegen. Die Zeche der überschuldeten Welt werden die Immobilienbesitzer zahlen. Mit dem Mikrozensus 2009 wurden die elektronischen Grundbücher auf Vordermann gebracht.

Schauen Sie sich den Beitrag auf https://de.wikipedia.org/wiki/Lastenausgleichsgesetz an.

Ich habe mein Haus verkauft. Wenn die Preise oben sind, sollte man verkaufen und nicht kaufen! Ich gehe als Mieter die nächsten zwei Jahre in Deckung. Nach dem Crash und den geplatzten Finanzierungen werde ich zum Schnäppchenpreis wieder ein Objekt kaufen.

Die Börse ist in einer reifen Phase

Kaufen Sie jetzt keine kleinen Werte mehr. Jetzt ist die Zeit der großen Unternehmen mit hoher Qualität. Ich würde nicht auf Energie, Telekommunikation und Öl setzen. Wenn alle von Gold und Silber reden, dann werde ich vorsichtig. Die Mehrheit hat meistens Unrecht. Schauen Sie sich die beiden Charts der letzten Wochen an. Sieht das nach einer Rallye aus?

Der Euro ist momentan im Aufwind und wird es nach einer gewonnen Wahl von Macron in Frankreich weiter sein. Die nächsten zehn Jahre bin ich trotzdem noch für den Dollar positiv gestimmt, er ist noch nicht zu ersetzen.

Seien Sie aber bereit, in der zweiten Jahreshälfte 2017 zu verkaufen. Wir werden einen Crash biblischer Dimension erleben.

(Dieser Beitrag stellt keine Anlageempfehlung dar. Er ist meine persönliche Meinung)